COOKIES auf der Dr. Oetker Professional Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker-professional.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker-professional.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker-professional.de anzuzeigen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Maßnahmen - mit Bedacht umgesetzt!

Nachhaltiges Handeln und unternehmerische Verantwortung haben beim Familienunternehmen Dr. Oetker seit jeher eine lange Tradition. Wir denken in Generationen, nicht in kurzen Zeitabschnitten. Daher verstehen wir unser Unternehmen nicht nur als eine Leistungseinheit, die nach Umsatz und Ertrag gemessen wird, sondern auch als soziale Einheit innerhalb der Gesellschaft. Bei der Umsetzung unserer Aktivitäten gehen wir stets den Dr. Oetker-Weg. Das heißt: Wir setzen Maßnahmen mit Bedacht um. Unsere Strategie ist langfristig, generationenübergreifend und ressourcenschonend ausgerichtet, und wir wollen auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter sein. 

In den letzten Jahren haben wir im Sortimentsbereich Professional eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt und verschiedene Projekte zur nachhaltigen Entwicklung gestartet. Dazu gehören unter anderem:   

Vermeidung von Abfall und Lebensmittel-Verschwendung

Seit 2014 sind wir Mitglied in der Initiative United Against Waste (UAW), die sich für die Reduzierung von Lebensmittelabfall im Außer-Haus-Markt einsetzt. Wir beteiligen uns an den Projekten der Initiative und unterstützen unsere Kunden bei der Vermeidung von Lebensmittelabfällen. So zeigen wir ihnen im Rahmen unseres Seminarprogramms, wie sie Convenience-Produkte nachhaltig im Küchen-Alltag einsetzen können. 

Reduktion des Salz- und Zuckergehalts

Dr. Oetker hat es sich zum Ziel gesetzt, den Salz- und Zuckeranteil seiner Produkte zu reduzieren, wann immer dies ohne Qualitäts- und Geschmackseinbußen möglich ist. So konnte beispielsweise der Salzgehalt im gesamten Pizza-Segment zwischen 2005 und 2015 um mehr als 20 Prozent verringert werden.  

Reduktion von Zusatzstoffen

Dr. Oetker legt Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Zusatzstoffen. Dabei halten wir uns bereits in der Produktentwicklung stets an den Grundsatz „So wenig wie möglich, so viel wie nötig“. Nur aus Gründen der Qualität, des Geschmacks oder der Gelingsicherheit setzen wir Zusatzstoffe ein. Im Außer-Haus-Markt hat Dr. Oetker Professional schon heute eines der größten Angebote an Produkten ohne kennzeichnungspflichtige Zusatzstoffe. 

Nachhaltige Rohstoffe

Dr. Oetker berücksichtigt bereits bei der Auswahl seiner Rohstoffe, dass die eingesetzten Rohwaren oder Zutaten im Sinne der Nachhaltigkeit angebaut oder erzeugt werden und entspricht damit auch dem wachsenden Bedürfnis der Gäste und Küchenprofis.  

So wollen wir bis 2018 in allen Sortimenten auf den Einsatz von Palmöl verzichten. Sollte dies aus rezeptorischen oder aus Gründen der Verfügbarkeit nicht möglich sein, soll nur noch Palmöl mit dem RSPO-Standard Segregated eingesetzt werden. Darüber hinaus stellen wir unseren Einkauf bis Ende 2017 auf zertifizierten Kakao und zertifizierte Schokolade um. 

Gesellschaftliches Engagement

Als Familienunternehmen ist Dr. Oetker in besonderem Maße Teil der Gesellschaft und stellt sich dieser Verantwortung durch das Engagement in vielen unterschiedlichen Bereichen. Neben der langjährigen Partnerschaft mit SOS Kinderdorf und dem Deutschen Kinderschutzbund (Ortsverband Bielefeld) kooperieren wir mit zahlreichen Bildungseinrichtungen und fördern zudem über die zwei Stiftungen des Hauses Oetker soziale und kulturelle Projekte. Darüber hinaus unterstützt Dr. Oetker seine Mitarbeiter und Pensionäre mit Hilfe von Geld- und/oder Produktspenden bei der Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeiten und bezieht sie so in die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens ein.  

Weitere Einblicke in das Unternehmen und dessen verantwortungsvolles Handeln gibt Ihnen der Dr. Oetker Nachhaltigkeitsbericht.